Neue Lehrmethoden- Inverted Classroom

Aktivierende Lehrmethoden an Universitäten

Die universitäre Lehre stellt besondere Herausforderungen an die Lehre dar, insbesondere an die Gestaltung von Vorlesungen. Die Frage, wie es gelingen kann, eine große Zuhörerschaft von 100 und mehr Studierenden zu motivieren, sie zu aktivieren und dennoch lernzielorientiert anzusprechen, stellte sich mir bereits vor zahlreichen Jahren.

Diese Seite soll neue oder ergänzende Lehrmethoden für Seminare und Vorlesungen an Universitäten vorstellen. Diese sollen besser auf die Bedürfnisse der Studierenden zugeschnitten sein und deren Heterogenität berücksichtigen. Der Schwerpunkt liegt auf Vorlesungen, aber auch Methoden für Seminare. Diese finden in meinen Veranstaltungen Anwendung und werden regelmäßig evaluiert. Besonders hervorzuheben ist hierbei das Inverted Classroom, auch unter dem Begriff Flipped Classroom bekannt. Weiterhin das „Aktive Plenum“, „E-Learning Tools“, „Sandwich-Methode“, „Theseninterviews“ und „Video-Referate“ etc.

Auf den folgenden Seiten finden Sie nach und nach mehr Information dazu. Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung!

Weiteres folgt….

 

Flipped Classroom (Inverted Classroom) für Statistikseminare